Events

10. BACB Unternehmerpreis an Newsenselab GmbH

Im Rahmen seines traditionellen Jahrestreffens vergibt der Business Angels Club Berlin-Brandenburg  (BACB) am 10. November den begehrten BACB Unternehmerpreis.

Ausgezeichnet werden in diesem Jahr die Gründer der Newsenselab GmbH, Dr. rer.nat. Markus Dahlem, Stefan Greiner, Simon Scholler und Martin Späth.

Mit ihrer Anwendung M-sense hilft das Healthcare Start-up Kopfschmerz- und Migränepatienten dabei, zum Experten ihrer eigenen Gesundheit zu werden! M-sense ist die erste digitale Anwendung gegen diese Leiden, die sowohl Auslöser von Attacken mit Hilfe von mathematischen Modellen analysiert, als auch mobile Therapiemethoden bereitstellt. Damit transferiert M-sense bewährte, nicht-medikamentöse Therapiemethoden ins Digitale! „Mit unserer Methode können Betroffene ihre Kopfschmerztage und –Intensitäten um 50% verringern, wobei das Smartphone die perfekte Unterstützung bietet“ erklärt Stefan Greiner CEO von Newsenselab. Migräneforscher und Mitgründer

Dr. rer. nat. Markus Dahlem ergänzt: „Datensicherheit ist dabei höchst relevant, die Daten der Anwender sind bestmöglich geschützt. Allerdings bietet Big Data im Fall von M-sense auch neue Chancen. Es ist wichtig Daten nicht ungenutzt zu lassen, denn sie sind der Schlüssel zur personalisierten Therapie.“ Nach dem Deutschlandlaunch im Jahr 2016 begann die internationale Markterschließung mit der Expansion nach Österreich und in die Schweiz Mitte 2017. Die Erschließung weiterer Länder in Europa ist für Q4 2017 geplant. 2018 wird dann eine USA Erweiterung vorbereitet.

Das Jahrestreffen des BACB findet in diesem Jahr in einem der alten Berliner Industriestandorte in Berlin-Schöneberg statt. Hier entstand 1825 das erste Gaswerk Berlins und seit 2007 wird auf dem Gelände ein sehr interessanter Standort entwickelt, der EUREF Campus. Es haben sich namhafte – auch internationale – Firmen und Forschungseinrichtungen auf dem Campus angesiedelt. „Genau der richtige Standort um hier unseren Preis in der schön restaurierten Schmiede zu vergeben“ so Thomas Dankwart, Vorstandsvorsitzender des Berliner Business Angels Netzwerkes. „Wie im Campus auf zukunftsweisende Entwicklungen gesetzt wird, setzen Business Angels mit ihrer Expertise, ihren Kontakten und nicht zuletzt ihrem Kapital ebenfalls auf die Weiterentwicklung und den Erfolg von jungen Unternehmen, wie man an den sehr erfolgreichen diesjährigen Preisträgern sieht.“

Begrüßt wurden die Gäste durch den Direktor des diesjährigen Hauptsponsors, Berliner Volksbank eG, Andreas Laule.

Für die Keynote an diesem Abend konnte der Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Christian Rickerts,  gewonnen werden. Die Laudatio auf die Gründer spricht  Georg Rasinski, Head of Co-Marketing der HERE Technologie, Business Angel und Gesellschafter der Newsenselab GmbH.

High-Level-Matching für GreenTech Investoren am 06.12.2017

Nach dem ersten Event Anfang 2017 in Düsseldorf findet die zweite Ausgabe des speziell für GreenTech Start-ups entwickelten Pitching Events am 06. Dezember 2017 in Berlin statt. Das im Rahmen des Projekts GreenUpInvest entwickelte High-Level-Matchingformat bringt innovative Start-ups, die einen signifikanten Beitrag zum Klimaschutz leisten, mit Business Angels und VC Investoren zusammen, die einen Fokus auf die GreenTech Branchen haben. Eine Besonderheit der Veranstaltung: Aufgrund einer Kooperation mit Cleantech Scandinavia werden auch Start-ups und Investoren aus Schweden und Norwegen dabei sein. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit zum Austausch mit den europäischen Vorreitern im Bereich GreenTech Start-ups und lernen Sie die Start-up Kultur Skandinaviens kennen.

Für das Pitching-Event können sich GreenTech Start-ups, die maximal sieben Jahre alt sind und einen Kapitalbedarf von 50.000€ bis 2.000.000€ haben, bis 10. November 2017 bewerben.

Die eingereichten One Pager werden durch das Borderstep Institut hinsichtlich ihres grünen Potentials bewertet und von einem speziell für das Event zusammengerufenen Screeningkomitee geprüft, das aus mehr als 25 hochkarätigen Investoren mit Fokus auf die grünen Branchen besteht.

Das Event selbst findet am 06.12.2017 von 11 bis 18 Uhr statt. Am Vormittag informiert eine interaktive Master-class über GreenTech Investing und ab 13:30 Uhr werden insgesamt 20 Start-ups pitchen, bevor es in Speed-datings weitergeht.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf https://www.business-angels.de/high-level-matching/ 

BACB Matching am 16.11.2017

In Kooperation mit der Berliner Sparkasse

Am 16.11.2017 fand unser monatliches Matching im FirmenCenter der Berliner Sparkasse statt. Die Begrüßung und die Moderation des gesamten Abends fand durch unser Vorstandsmitglied Herr Kirbach statt.

Die vorgestellten Start-Ups

„Wir entwickeln, produzieren und verkaufen den weltweit ersten Luftentfeuchter zum Einbau in die Dusche, der mit der Kraft des kalten Wassers die Luft entfeuchtet und so jedes Badezimmer der Welt effektiv vor gesundheitsgefährdendem Schimmel schützen kann.“

Das Team wird von drei Business Angels betreut.

Erfahren Sie mehr über dieses Startup

„Miethelden.de ist ein online-basierter Service zur Durchsetzung der gesetzlichen Mietpreisbremse ohne Kostenrisiko für unsere Kunden. Bei erfolgreicher Senkung der Nettokaltmiete unserer Kunden erhalten wir einen prozentualen Anteil des einmaligen Erstattungsbetrags, welche dem Mieter vom Vermieter ausgezahlt werden muss. Bei Misserfolg übernehmen wir das gesamte Risiko und die angefallenen Kosten.“

Das Team wird von zwei Business Angels betreut.

Erfahren Sie mehr über dieses Startup

„MinuteHero ist ein „meeting minutes superhero“, ein virtueller Assistent, der mit modernster Sprach- erkennungstechnologie automatisch das Protokoll für Meetings erstellt und Teams dadurch Zeit spart.“

Das Team wird von zwei Business Angels unterstützt.

Erfahren Sie mehr über dieses Startup

AMMEVA GmbH i.G.

„Die Ammeva GmbH i.G. möchte für den Aufbau und Betrieb von Muttermilchbanken zur klinischen Versorgung von Säuglingen mit gefriergetrockneter Muttermilch (medizinisch: Frauenmilch) in Form von Trockenmilchpulver und Fortifier (hier: in ihre Einzelbestandteile zerlegte Frauenmilch) sorgen.“

Das Team wird von sieben Business Angels unterstützt.

Impressionen

Nach den Präsentationen und einer intensiven internen Nachbesprechung der Teams genossen alle Anwesenden das Flying Buffet. Die Teilnahme bei diesem Matching war nur auf Einladung möglich. Falls Sie ebenfalls als (potentieller) Business Angel an einem unserer Matchings teilnehmen möchten, können Sie sich gerne bei uns melden um weitere Informationen zu erhalten.

SpeedDating mit Business Angels auf der deGUT: Coaching und Begleitung für Start-ups zu gewinnen

Bewerbung für das SpeedDating bis zum 9. September möglich
• Die besten Ideen pitchen auf der deGUT
• Wer überzeugt, erhält umfassende Begleitung durch Business Angels

 

Berlin/Potsdam, 01.08.2017 – Auch in diesem Jahr können Start-ups auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT) ihr Geschäftskonzept vor Business Angels und dem Messepublikum vorstellen. Am 14. Oktober erläutern Gründerinnen und Gründer in acht Minuten ihre Geschäftsidee. Die besten Konzepte erhalten ein Coaching zur Weiterentwicklung der Idee beziehungsweise des Unternehmens. Die Online-Bewerbung für das SpeedDating ist noch bis zum 9. September unter www.degut.de möglich. Aus allen Bewerbungen werden fünf Start-ups ausgewählt, die sich auf der deGUT präsentieren. Die überzeugendsten drei von ihnen erhalten professionelle Begleitung durch Business Angels.

 

Das Erfolgsformat auf der deGUT wird in Kooperation mit dem Business Angels Club Berlin- Brandenburg e. V. (BACB) veranstaltet. Nadine Matthias, Projektleiterin der deGUT des Landes
Berlin, über die fruchtbare Zusammenarbeit: „Das SpeedDating ist eine großartige Chance für alle Gründerinnen und Gründer. Die Gewinner profitieren von den Erfahrungen, Branchenkenntnissen und Kontakten der Business Angels. Aber auch für das Publikum bieten die einzelnen ‚Speed- Vorstellungen‘ viel Inspiration und vielleicht den ein oder anderen hilfreichen Kontakt. Das Format ist eine schöne Ergänzung zu unserem umfangreichen Seminar- und Aussteller-Angebot für Start-ups. Wir freuen uns, dass wir diese Aktion mit unserem Partner BACB wieder auf der deGUT realisieren können!“

 

Oliver Kirbach, Vorstandsmitglied des BACB, erläutert, wie wichtig das SpeedDating für die Start-ups ist: „Gründer müssen ihre Ideen gut verkaufen, sei es an ihre Kunden oder an Investoren und Mentoren wie Business Angels. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass es nichts Wichtigeres gibt, als mit seiner Idee so früh wie möglich rauszugehen und sie einem breiten Publikum zu präsentieren. Genau das ermöglichen wir den Gründerinnen und Gründern mit dem SpeedDating.“

 

Dr. Ina Henkel, Initiatorin von TeneTrio, einem Heimtierfutterhersteller für gesunde und nachhaltige Hundesnacks aus Mehlwürmern, war beim SpeedDating im vergangenen Jahr dabei: „Die Betreuung durch die Business Angels hat uns immens weitergeholfen. Knapp ein Jahr nach der deGUT stehen wir immer noch in engem Kontakt zu den Angels. In der Zwischenzeit präsentierten wir auf der Matching-Veranstaltung des Business Angels Clubs vor Angels, Netzwerkpartnern und Freunden des Clubs. Das SpeedDating ist der erste Schritt, um mit den Business Angels der Region Berlin-Brandenburg in Kontakt zu treten!“

 

Über die deGUT:
Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) finden am 13. und 14. Oktober 2017 zum 33. Mal statt. Erwartet werden 6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich rund um
Existenzgründung und Unternehmertum informieren und beraten lassen können. Veranstaltungsort der größten Gründermesse Deutschlands ist erneut die ARENA Berlin in Treptow. Rund 150 Aussteller und Berater sowie ein kostenloses Seminar- und Workshopprogramm bieten den Besucherinnen und Besuchern fundiertes Wissen und Beratung sowie intensive Kontakte zu Gleichgesinnten, Förderern und Mentoren. Veranstaltet wird die deGUT von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB). Die deGUT wird gefördert von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg aus Mitteln der Länder und des Europäischen Sozialfonds. Schirmherrin ist die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries.

 

Pressekontakt:
Anja Lindemann, deGUT-Pressebüro, Friedrich-Ebert-Straße 91, 14467 Potsdam
Tel.: 0331/231 890-22, E-Mail: presse@degut.de,www.degut.de

Quelle: Pressemitteilung vom 01.08.2016, deGUT Pressebüro


Pressekontakt zum Business Angels Club Berlin Brandenburg e. V.:

Oliver Kirbach: kirbach@bacb.de
Ingrid Abel: iabel@bacb.de
Tel: +49 (30) 565 908 592

deGUT am 13. und 14. Oktober 2017

Dieses Jahr ist unser Club auch wieder auf den deutschen Gründer- und Unternehmertagen anzutreffen. Hier können Start-Ups an einer Vielzahl von kostenfreien Seminaren und Workshops teilnehmen und Kontakte knüpfen.

Tickets gibt es hier zu kaufen.

Hightech für Hardware-Startups ab dem 22. September 2017

Bei Start-a-Factory erforschen Wissenschaftler des Fraunhofer IZM Berlin, welche Probleme bei der Produktentwicklung immer wieder auftreten, und entwickeln und erproben passgenaue Lösungsansätze. In der Aufbauphase laden wir innovative KMUs und Startups aus der Hardware-Szene ein, die Umsetzung ihrer neuen Produktentwicklungen im Rahmen der Plattform erproben zu lassen.

Am 22. September ist die offizielle Eröffnung – kommt vorbei!

BACB Matching im CHIC am 14.09.2017

In Kooperation mit CHIC

Am 14.09.2017 fand unser monatliches Matching im CHIC statt.

Die Teilnahme war nur auf Einladung möglich. Sie interessieren sich als (potenzieller) Business Angel für den Business Angels Club Berlin-Brandenburg e. V.? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

BACB Matching im Quartier Zukunft am 10.08.2017

In Kooperation mit Deutsche Bank

Am 10.08.2017 fand unser monatliches Matching im Quartier Zukunft am Gewächshaus der Deutschen Bank statt. Nach der Begrüßung durch unser Vorstandsmitglied Herr Kirbach hat Herr Stephan Dietzel von der Deutschen Bank uns willkommengeheißen. Im Anschluss übernahm Herr Monitor die Moderation des Matchings.

Die vorgestellten Start-Ups

„Wir machen die Entwicklung von leichten Elektrofahrzeugen schneller und billiger durch den Verkauf von modularen Hardware-Komponenten und Lizenz-Software.“

Das Team wird von einem Business Angel betreut.

Erfahren Sie mehr über dieses Startup

Vereint Fans in virtuellen Stadien und bieten ihnen eine Live-Atmosphäre, Interaktivität, Sozialität und Spaß, wobei durch den Verkauf virtueller Güter (z.B. Trikots, Schals, VIP-Tickets, Schlachtrufe etc.) und mit interaktiver/gamifizierter Werbung Einnahmen generiert werden.

Das Team wird von zwei Business Angels betreut.

Erfahren Sie mehr über dieses Startup

Auf Juvigo können Kinder, Jugendliche und Eltern zeitsparend Feriencamps vergleichen und buchen. Juvigo macht einen zutiefst regional fragmentierten Markt transparent. Darüber hinaus gibt es einen durchgehenden Beratungsservice per E-Mail, Whatsapp und Telefon bei Fragen zu den Camps.

Das Team wird von zwei Business Angels unterstützt.

Erfahren Sie mehr über dieses Startup

Impressionen

Nach den Präsentationen und einer intensiven internen Nachbesprechung der Teams genossen alle Anwesenden das Flying Buffet. Die Teilnahme bei diesem Matching war nur auf Einladung möglich. Falls Sie ebenfalls als (potentieller) Business Angel an einem unserer Matchings teilnehmen möchten, können Sie sich gerne bei uns melden um weitere Informationen zu erhalten.

BACB Matching im EUREF Campus am 20.07.2017

In Kooperation mit KIC InnoEnergy

Am 20. Juli 2017 fand eines unserer monatlichen Matchings statt. Dieses Mal waren wir zu Gast bei KIC InnoEnergy am EUREF Campus. Nach den Begrüßungen durch unser Vorstandsmitglied Herr Kirbach und Herr Dr. Dirk Bessau, übernahm Herr Monitor die Moderation des Matchings.

Die vorgestellten Start-Ups

Cit-Kar ist ein 4-rädriges Fahrrad, das den Fahrkomfort eines Autos, mit der Einfachheit und Kostenersparnis eines Fahrrads vereint. Es ist als Fahrrad zugelassen und darf auf Radwegen fahren, benötigt also weder Führerschein, Versicherung oder Straßenzulassung. Es ist voll wettergeschützt, gewichtsoptimiert.

Das Team wird von zwei Business Angels betreut.

Erfahren Sie mehr über dieses Startup

„Wir bieten Lösungen für autarkes, nachhaltiges Wohnen – als integriertes Gesamtkonzept im vollautarken WOHNWAGON oder einzeln als modulare Systeme für Strom, Wasser & Wärme in unterschiedlichsten Größen von Lösungen für die Wohnung oder den Garten über Tiny Houses bis hin zur unabhängigen Siedlung.“

Das Team wird von vier Business Angels betreut.

Erfahren Sie mehr über dieses Startup

WTS entwickelt und vertreibt Wind-Tuning-Systeme für neue und bestehende Windkraftanlagen, die basierend auf dem bionischen Prinzip der Rückstromklappe einen Mehrertrag von 3-8%, eine Lärmreduktion um ca. die Hälfte sowie die Reduktion von Schwingungen und damit eine Lebensdauererhöhung ermögli-chen.

Das Team wird von zwei Business Angels unterstützt.

Erfahren Sie mehr über dieses Startup

Impressionen

Nach den Präsentationen und einer intensiven internen Nachbesprechung der Teams genossen alle Anwesenden das Flying Buffet. Die Teilnahme bei diesem Matching war nur auf Einladung möglich. Falls Sie ebenfalls als (potentieller) Business Angel an einem unserer Matchings teilnehmen möchten, können Sie sich gerne bei uns melden um weitere Informationen zu erhalten.